Warum das Leben öfter ruckelt